Mehr als 2000 m2 Ausstellungsräume

Das Museum der Urgeschichte präsentiert seine außergewöhnlichen Sammlungen in 21 Räumen. Die modern gestalteten Ausstellungsräume beinhalten alle Hinterlassenschaften des ältesten Menschen, der auf französischem Boden gefunden wurde (450 000 Jahre v. u. Z.) und veranschaulichen eindrucksvoll unsere weit zurückliegende Vergangenheit.

Eine lebendige Besichtigung in mehreren Sprachen

Individuelle Audio-Guides erläutern alle Museumsräume klar und anschaulich. Die Entdeckungen der Archäologen können während der Ausgrabungsphasen (April bis September) über eine digitale Vermittlung vom Museum zur Höhle direkt miterlebt werden.

Lebensgroße Nachbildungen

Getreue Nachbildungen urgeschichtlicher Szenen lassen den Betrachter tief in das Tal von Tautavel eindringen und vermitteln einen spannenden Einblick in die Welt der Menschen, der Tiere und der Landschaften. Eine lebensgroße Nachbildung der Caune de l’Arago (Ort, an dem der Urmensch von Tautavel entdeckt wurde) ermöglicht ein hautnahes Erleben der authentischen Siedlungsstätte unserer Vorfahren. Eine multimediale Inszenierung illustriert eine Jagdszene vor 450 000 Jahren.

reconstitution
visite-musee
Im spektakulären Diorama-Raum verleiht eine Ton- und Licht-Szenografie den Szenen des urgeschichtlichen, täglichen Lebens einen einzigartigen, überraschenden Realismus.

Gegenstände zum Anfassen

Objet tactileAllgemeines: Um ihre Konservierung zu garantieren, dürfen Museumsexponate normalerweise nicht berührt werden. Das Museum von Tautavel bricht dieses Verbot und lädt dazu ein, die speziell für diesen Zweck geschaffenen Objekte zu “berühren”. Es handelt sich um Abdrücke originaler archäologischer Fundstücke aus der Caune de l’ARAGO in Tautavel. Diese Stücke sind aufgrund ihrer taktilen Beschaffenheit und ihres pädagogischen Wertes ausgesucht worden. Die Anfass-Objekte sind gleichzeitig ein Informationsträger für behinderte Besucher.
« Sie haben unser Museum besucht, Ihre Meinung interessiert uns!” »

Archives

Suivez-nous sur les réseaux sociaux

Pin It on Pinterest

Shares
Share This